Überspringen zu Hauptinhalt

Als IT-Dienstleister nutzen wir viele Tools von Drittanbietern, um bei unseren Kunden einen tollen Service leisten zu können. Leider arbeiten diese verschiedenen Tools meistens nicht miteinander zusammen. Daher haben wir das RRE (RMM Reporting Engine) Tool entwickelt. Es sammelt Informationen von verschiedenen Tools, bereitet sie auf und stellt sie zur Verfügung.

Was kann RRE aktuell?

Unser Tool fragt verschiedene Dinge ab und aggregiert sie:

  1. Abfrage aller Kunden und deren Geräte (Agenten) aus Atera
  2. Abfrage der Securepoint AV Informationen
  3. Aufbereitung und Erstellung von Berichten, die per E-Mail an die Endkunden gesendet werden
  4. Bereitstellung von Heartbeats

Wie verbinde ich RRE mit Atera?

Damit RRE mit Atera kommunizieren kann, muss man sich einloggen und in die Einstellungen gehen. Dort unter Punkt 2 den Atera API Key eintragen und speichern.

Den Atera API-Key bekommt man direkt von Atera. Dort einfach im Menü Admin, und dann API wählen. Anschließend den API-Key kopieren.

Der API-Key dient dazu, die Kunden und Geräte auszulesen. Die Daten werden kontinuierlich abgerufen und stets aktualisiert. Das passiert nicht sofort, sondern nach einem Zeitplan.

Zeitplan

Viele Aufgaben werden nicht sofort, sondern nach einem Zeitplan ausgeführt. Folgende Aktionen gibt es aktuell:

Kunden von Atera importieren

Täglich um 0:00 Uhr (Kunden)
Täglich um 0:05 Uhr (Kontakte)

Geräte von Atera importieren

Täglich um 0:15 Uhr

AV Status von Securepoint abfragen

Stündlich

Heartbeats auswerten und Benachrichtigung versenden

Alle 5 Minuten

Reports erzeugen und versenden

Jeden Montag um 05:00 Uhr (für den monatlichen Report)

Atera Importe verarbeiten

Täglich um 1:00 Uhr

Upload-Formular nutzen

Leider bekommen wir aktuell von Atera über deren API keine Informationen zu den installierten Patches oder den Geräten selber. Daher müssen wir die Informationen aus Berichten von Atera importieren. Das geht aktuell leider nur manuell. Es reicht aber, wenn dieser Vorgang (Zeitaufwand unter 5 Minuten im Monat) einmal im Monat durchgeführt wird. Folgende Schritte sind notwendig:

Atera Softwareinventarbericht erzeugen

  1. In Atera anmelden
  2. Berichte öffnen
  3. Softwareinventar öffnen
  4. Anschließend die Standardeinstellungen belassen und den Bericht erzeugen
  5. Zuletzt muss der Bericht als „Detaillierte Excel-Datei“ heruntergeladen werden. Diese Datei muss später in RRE hochgeladen werden.

Atera Patchinformationen erzeugen

  1. In Atera anmelden
  2. Berichte öffnen
  3. Patch Suche und -Verteilung öffnen
  4. Bei Filtern nach „Alle“ auswählen und den Bericht erzeugen.
  5. Anschließend den Bericht als Excel exportieren

Atera Informtionen in RRE hochladen

  1. In RRE anmelden
  2. Im Menü „Upload-Formular“ auswählen
  3. Gewünschten Dateityp und entsprechende XLSX Datei auswählen. Auf Hochladen klicken
  4. Der Upload erfolgt sofort. Die Verarbeitung erst kurz darauf, durch den Zeitplan.

Heartbeats

Heartbeats stehen für Herzschläge. Es gibt Umgebungen bei Kunden, wo kein Server oder ständig angeschaltetes Gerät verfügbar ist. Und dennoch ist in dem Netzwerk ein NAS aktiv. Dieses NAS kann man nicht überwachen mit Atera (SNMP funktioniert nur, wenn ein PC/Server ständig an ist). Dafür haben wir Heartbeats entwickelt. Es wird eine eindeutige URL erzeugt, die regelmäßig (durch das NAS) abgerufen werden muss. Wenn das nicht passiert, schlägt RRE Alarm und meldet das dem IT-Dienstleister.

Heartbeat anlegen

??? Warten auf Entfernung von Domain

Aufgabe in einem Synology NAS hinterlegen

???

Securepoint AV

Read-Only Dashboard einbinden

  1. Unter https://my.securepoint.de anmelden
  2. Links auf Antivirus klicken
  3. Im Menü links Geräte auswählen und dann auf das Zahnrad klicken
  4. Im Tab Integration die Read-Only-Dashboard URL kopieren

! Achtung ! Für eine Zuordnung muss der Kundenname in Atera exakt mit dem Kundennamen in Securepoint übereinstimmen.

Reports

Ansicht beim Kunden

?

Maileinstellungen vornehmen

?

Kunden E-Mail als Empfänger hinterlegen

?

An den Anfang scrollen